IN.FLUENCE

In IN.FLUENCE werden mit Livestream- und Actionkamera-Technik außergewöhnliche Sehverhältnisse auf den Körper im Tanz sichtbar.

Ein männlicher Blick, wie ihn die feministische Filmtheoretikerin Laura Mulvey beschrieben hat, wird durch vier simultan bespielte Bildflächen in ihrem wechselseitigen Verhältnis zur Performance auf der Bühnenfläche dezentralisiert. Der durch Kameralinsen und Projektionen gelenkte Blick schaut zurück, bis der Blick der Zuschauer:innen selbst auf der Bühne zur Performance wird.

 

IN.FLUENCE entstand als Teil meiner Masterarbeit an der Universität Hildesheim am Fachbereich für Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation mit dem Thema „Facetten der choreografischen Interaktion von Film und Tanz“.

Aufführungen

 

Probebühne Eins, K3, Hamburg

erster Zwischenstand

Studiobühne Hildesheim
10. (Premiere) / 11. April 2019

FITUC Festival, Casablanca, Marokko
03. Juli 2019

AUSSICHT Festival, Hamburg

30. August 2019

Hauptsache Frei Festival, Hamburg

02. September 2019

Eine systemrhizoma Produktion

 

Selina Glockner: Konzept, Künstlerische Leitung, Videoszenografie, Choreografie, Tanz
René Reith: Choreografie
Alba Scharnhorst: Dramaturgie