SCHWELEN

Choreografie einer begehrenswerten Katastrophe


Ein kleines Glimmen im dichten Holz oder der unausgesprochene Konflikt im Raum – Schwelen ist ein spannungsvoller Zustand, kurz vor dem energetischen Ausbruch. In der interdisziplinären Tanzperformance begibt sich das Künstler*innen-Netzwerk systemrhizoma auf die Suche danach, wer oder was die Hexe(n)r von heute und damals sind. Das Stück entstand in einer zweimonatigen, künstlerischen Residenz am Sauerlandtheater in Arnsberg.


Aufführungen – 24. (Premiere) / 25. / 26. / 27. / 28. September 2020

Eine systemrhizoma Produktion

 

René Reith: Künstlerische Leitung, Choreografie, Tanz

Selina Glockner: Künstlerische Leitung, Choreografie, Tanz

Alba Scharnhorst: Künstlerische Leitung, Szenografie, Tanz

Thimo Kortmann: Künstlerische Leitung, Szenografie, Lichtdesign

Malaika Friedrich-Patoine: Kostümbild

Thomas Tichai, Alexandre Decoupigny (Psycho&Plastic): Sounddesign

Maxim Kares: Text

Christian Mono: Trailer, Dokumentation

Lucas Keggenhoff: Assistenz